Menu
  • Mike

    Portfolio

    Als Mikes Lehrer den damals 12-Jährigen zum Psychologen schickten, weil sie zwischen seinen Schulsachen die verstörend detaillierte Zeichnung einer nackten Dame fanden, war eigentlich schon klar, was einmal aus ihm werden würde: Einer von Berlins Besten im Bereich Fotorealismus!

    1996 tauschte Mike den Zeichenstift gegen die Tätowiermaschine und brach kurze Zeit später zu künstlerischer Selbstfindung auf. Von 1998 bis 2005 bereiste der gebürtige Südtiroler Spanien, Norwegen und Italien, bevor er schließlich als Gast-Tätowierer nach Berlin ins Utgard Studio eingeladen wurde.

    Dort arbeitete er bis 2010 und entschied sich dann dazu, Berlin mit dem Skingraphix Tattoo Studio endlich wieder das zu geben, wonach er selbst zehn Jahre lang vergeblich gesucht hatte: Ein eigenes Studio, eingerichtet nach seinem Geschmack,  in dem Fotorealismus keine Stilrichtung neben anderen, sondern Lebenseinstellung ist.

    Heute tätowiert Mike Pedross fast ausschließlich in Black & Grey und ist weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt für seine Portraits, Asia Tattoos und Cover-ups.

    Obwohl ihm der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen international bekannten Tattoo Artists immer wichtig war, nimmt er die Einladungen zu Tattoo-Messen und -Events in Frankfurt, Wien, Rom oder Berlin, die ihm seit knapp 20 Jahren ins Studio flattern, nur noch selten an:

    Ich bin kein Show Maker. Ich habe lieber vier gute Stunden mit einem Kunden und kreiere etwas, das er mit Stolz trägt, als dass ich vier Stunden auf der Bühne stehe und 10.000 Leuten erzähle, wie toll ich angeblich bin.“


  • Ivonne

    Portfolio

    Ivonne ist gebürtige Berlinerin, Mami von zwei Töchtern und seit 2014 Mikes Padawan im Skingraphix Tattoo Studio. Genau wie Mike war auch Ivonne erst Zeichenkünstlerin, bevor sie Tattoo-Künstlerin wurde. Mike, der via Facebook auf ihre Arbeiten aufmerksam geworden war, überredete sie schließlich, ihrem Talent zu vertrauen und den Pflegeberuf an den Nagel zu hängen.

    Heute hat Ivonne ihre eigenen Stammkunden, die weite Wege und lange Wartezeiten auf sich nehmen, um sich von ihr ein neues Kunstwerk unter die Haut stechen zu lassen.

    Von Mike hat Ivonne die Liebe zu fotorealistischen Arbeiten in Black & Grey übernommen. Wenn sie eine Idee reizt, mag sie es ab und an aber auch gerne bunt. Ivonne ist bekannt für ihr Geschick bei besonders filigranen Arbeiten (Fineline) und für die zeitlose Eleganz ihrer Maori Tattoos.